Pimp your Wedding Wands

Farbige und einfarbie Bänder reichen euch noch nicht aus?! Ihr wollt Eure Wedding Wands  glamouröser, individuell und persönlich gestalten? Dann habe ich hier noch ein paar Tipps für euch.

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links

Personalisierte Satinbänder

Mit dem Brother P-Touch H200 könnt ihr ganz einfach zu Hause ohne große Mühe Eure eigenen, individuellen und personalisierten Satinbänder drucken.

Ob ein netter Spruch oder Eure Namen mit Symbolen, mit dem Gerät ist das mühelos möglich und Eure Wedding Wands erhalten einen zusätzlichen persönlichen Touch.

Bevor ich es vergesse. Demnächst erscheint hier ein kleiner Produkttest über den Brother P-Touch H200 von Brother. Dranbleiben lohnt sich! Es gibt nämlich was zu gewinnen.

Perlen & Glitzersteine

Ein kleines feines Detail zum verziehren wären Halbperlen und Glitzersteine. Man kann sie direkt auf das Satinband anbringen der zum Beispiel am Ende des Rundholzes als schönen Abschluss. Auch hier könnt ihr euch mit Ideen spielen und Euer individuelle Wedding Wands zaubern. Hierzu klebt hr einfach die selbstklebende Glitzersteine oder Halbperlen an die Stellen, die euch gefallen und gebt ihnen damit den letzten Schliff.

Die Glitzersteine gibt es in verschiedenen Farben und Größen, damit könnt ihr euch die passenden zu Eurem Farbkonzept verwenden. Auch die Halbperlen gibt es in unterschiedenlichen Größen und Farbnuancen.

Die selbstklebenden Steine haften in der Regel eigentlich sehr gut. Wenn ihr aber auf Nummer sicher gehen möchtet, dann gibt es noch die Möglichkeit diese mit dem Schmuckkleber zu befestigen. Da sollte dann nichts mehr abgehen. Normaler Kleber eignet sich meistens nicht, da dieser auf Materialien wie Stoff nur sehr schlecht hält und im schlimmsten Fall werden die Steine „blind“. Das bedeutet sie verlieren ihren Glanz.

Pompoms

Die Pompoms gibt es in vielen Farben und Größen.

Mit Nadel und Faden sind sie schnell und leicht am Wedding Wand befestigt und sorgen noch einmal für ein wenig Pepp.

Spitzenbänder

Spitzenbänder sorgen immer für etwas besonderes und feines. Sie passen ganz hervorragend zum Vintage Stil.

Warum also nicht neben den normalen Satinbänder, einmal ein schönes Spitzenband einarbeiten! Hier kann man auch etwas probieren und unterschiedliche breiten nehmen.

Neben klassisch weiß, gibt es sie auch mit Jute oder auch in unterschiedlichen Farben.

Fähnchen

Mit einem Fähnchen lassen sich die Wedding Wands noch personalisieren oder dekorativ vershönern. Je nachdem auf was man Lust hat.

Man kann den eigenen Namen draufschreiben und befestigen, den Trauspruch, ein Zitat und, und, und.

Oder aber man entscheidet sich einfach für ein dekoratives Fähnchen zum Beispiel aus Stoff.

Wie ihr Eure eigenen Wedding Wands individuell selbst gestaltet, erfahrt ihr hier.

Munich Wedding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.